Ergänzungen = violett

Vor mehr als zwei Jahren, genau am 05. November 2016 gründete ich für die Motorradfreunde Apen e.V. eine WhatsApp-Gruppe. Wie durchaus üblich, wird diese Gruppe seither auch für die Verbreitung aller möglicher guter und  leider auch schlechter Witzchen in Wort, Bild und/oder Video genutzt. Grundsätzlich ist gegen gute Witze nichts einzuwenden, wünschenswert wäre aber, dass neben den “Späßchen” auch noch der ursprüngliche Sinn – z.B. kurzfristig angesetzte Ausfahrten zu kommunizieren – erkennbar ist. Eine Bedingung für die weitere Existenz der Gruppe ist das aber natürlich nicht.

Sehr wohl gibt es aber einen Verhaltenskodex, wenn es um die Inhalte vor allem nicht clubbezogener Nachrichten geht. Solche Nachrichten erzeugten vereinzelt teilweise deutliche Kritik nicht nur meinerseits, sondern auch anderer Gruppenmitglieder in Richtung Verfasser. Auch auf Clubabenden und in persönlichen Gesprächen unter den Mitgliedern wurde diese Thematik mehr als nur einmal diskutiert, was in der Folge eine mehr oder weniger lange andauernde Wirkung nicht verfehlte.

Zuletzt wurde das Thema “WhatApp-Gruppe” auf dem Clubabend vom 6.12.2018 angerissen. Vorgeschlagen wurde u.a., nicht mehr jeden “Müll” innerhalb der Gruppe zu veröffentlichen, sondern das Medium vorzugsweise z.B. für kurzfristig geplante Ausfahrten zu nutzen, eine Aussage, die von den anwesenden Mitgliedern begrüßt wurde. Auch ich gehe davon aus, dass dieses Thema damit ein für allemal vom Tisch ist; dennoch sehe ich mich als Administrator der MFA-WhatsApp-Gruppe in der Verantwortung und möchte an dieser Stelle für die zukünftige Nutzung dieses Mediums ganz unmissverständlich Position beziehen:

  • Nachrichten innerhalb der MFA-WhatsApp-Gruppe, deren Inhalt auch nur ansatzweise auf die Verunglimpfung oder Diskriminierung von Menschen jedweder Herkunft oder Hautfarbe abzielt, werden von mir und den Motorradfreunden nicht geduldet.
  • Verfasser werden aus der WhatsApp-Gruppe entfernt.

Die vorstehende Position ist eindeutig und daher grundsätzlich nicht erläuterungsbedürftig.

Aufgrund aktueller Diskussionen bzw. Fragestellungen in unserer WhatsApp-Gruppe jedoch hier nochmal  im “Klartext”:

Das vorstehende Statement bezieht sich auf rechtes bzw. rassistisches Gedankengut, das bei den Motorradfreunden Apen absolut keinen Platz hat!

“Ostfriesenwitze” o.Ä. und Späße, die sich vor allem auf Motorräder beziehen, die nicht in Berlin oder anderswo hierzulande gebaut wurden, sind damit selbstverständlich nicht gemeint. Ich gehe daher davon aus, dass die entsprechende Frage eher scherzhaft gemeint war.

Bernd zu Klampen

Du möchtest einen Kommentar zu diesem oder einem anderen Thema abgeben? Kein Problem, nutze dazu bitte die entsprechende Kommentierungsmöglichkeit unterhalb der jeweiligen Beiträge bei “LEAVE A  REPLY.